Der leistungsstarke Pressluftatmer AirGo pro Single Line ist für Feuerwehren die erste Wahl. Durch seine Robustheit, Zuverlässigkeit und Flexibilität kann er sowohl bei der Brandbekämpfung, bei  Notfalleinsätzen, eingesetzt werden. Durch seine gleichmäßige Gewichtsverteilung und die körpernahe Schwerpunktlage, erhöhen den Tragekomfort und reduzieren Ermüdungserscheinungen. Der AirGo pro Single Line, ist mit einem Single Line Luftführungssystem ausgestattet. In diesen System werden Lungenautomat, Manometer, Warnsignal und Zweit-Anschluss in einem einzigen Schlauch vereint. Die Flaschenauflage ist für 1 oder 2 Druckluftflaschenbetrieb von 4 bis 6,9 Liter ausgelegt. Mit dem neuen patentierten Flaschenbandspanner ist ein schnelles und sicheres Flaschenwechseln gewährleistet.

Eine neue Generation von Hebekissen, wurde von der Firma Vetter ins Leben gerufen. Durch die Optimierung der Mini-Hebekissen entstanden die S.Tec 10 bar Hebekissen.

Im Vergleich zu den Hebekissen 8 bar, haben die S.Tec 10 bar Kissen 25% mehr Leistung.

Durch das geringe Einschubmaß von nur 2,5 cm, passen die S.Tec Kissen nahezu in die schmalsten Öffnungen. Dank seiner intelligenten Oberflächenstruktur können 2 Kissen gefahrlos gestapelt werden.

Mit reflektierenden Markierungen wird das Positionieren bei schlechtem Wetter oder bei Nacht erleichtert.

Der Niederdruckkissensatz 1,0 bar, besteht aus 2 Hebekissen von je einer Hubkraft von 6,7kN und einer Hubhöhe von 61cm. Die Einschubhöhe der Kissen liegt bei 5cm.
Des Weiteren ist der Satz mit einem Druckminderer, je 5m Füllschlauchlänge sowie einer Steuereinheit ausgestattet.

Die aktuellen WEBER-HYDRAULIK Aggregate sind mit ihren integrierten Pumpen auch für den parallelen Betrieb von mehreren Rettungsgeräten ausgelegt. Das Tankvolumen ist dabei so bemessen, dass selbst nach dem Ausfahren mehrerer Rettungszylinder (z. B. RZ 1, RZ 2 und RZ 3) das Arbeiten mit Rettungsschere oder Rettungsspreizer möglich bleibt. Eine bei manchen Geräten integrierte, optionale Turbofunktion ermöglicht – durch das Kombinieren der Ölfördermenge mehrerer Pumpen für ein Rettungsgerät zudem das Arbeiten mit noch höherer Geschwindigkeit und noch mehr Dynamik z. B. beim Schneiden.

Die Nebelmaschine des Typen Fire Fogger 3000, ist bestens für Hilfsorganisationen geeignet, um realitätsnah Übungen im Bereich Atemschutz darstellen zu können. Durch die mitgellieferte digitale Kabelfernbedienung, lässt sich das Ausstoßvolumen genau einstellen. Durch die Integrierte Timer Funktion lässt sich unter anderen die Nebelmaschine ohne Bedienungspersonal steuern.